zurück

07 17.04.2011 16:49 FF Elstorf
FF Rade
Voll
Voll

TUH1

VU ausl. klein
Rosengartenstraße

TUH1. Eingesetzte Mittel: LF, TLF, DEKON, MTF 3 Personen an RD übergeben

Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall in Elstorf – Feuerwehren streuen auslaufende Betriebsstoffe ab

Zwei Verletzte und zwei stark beschädigte Fahrzeuge sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagnachmittag
auf der Rosengartenstraße bei Elstorf.
Dabei waren gegen 16.45 Uhr ein PKW Audi und ein PKW Opel aus noch nicht
geklärter Ursache miteinander kollidiert, zwei Personen wurden dabei verletzt. Durch die Kollision wurde der Opel
von der Fahrbahn geschoben und prallte im Seitenraum gegen einen Baum.
Zudem liefen größere Mengen Betriebsstoffe aus
einem der verunfallten Fahrzeuge aus. Neben drei Rettungswagen von DRK und JUH für die Versorgung der Verletzten wurden auch
die Feuerwehren aus Elstorf und Rade durch die Winsener Rettungsleitstelle alarmiert, um die ausgelaufenen Betriebsstoffe abzustreuen.

Die beiden verletzten Fahrzeuginsassen wurden durch die Besatzungen der Rettungswagen medizinisch versorgt,
sie kamen im Anschluss zur weiteren Versorgung in umliegende Krankenhäuser.
Die Kräfte der Feuerwehr streuten die ausgelaufenen Betriebsstoffe ab und stellten den Brandschutz an der Unfallstelle sicher.

Rund 45 Minuten blieb die Rosengartenstraße für die Bergungsarbeiten gesperrt.
Für die Feuerwehren war der Einsatz nach gut 45 Minuten beendet, die genaue Unfallursache ist noch unbekannt,
die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.


Bericht: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg
Bilder: Matthias Köhlbrandt, KPW Harburg + FF Elstorf



Foto © FF Elstorf

Foto © KPW Köhlbrand

Foto © KPW Köhlbrand

Foto © FF Elstorf

Foto © FF Elstorf

 

zurück