zurück

16

25.06.2005 12:09 FF Elstorf
FF Rade
Voll
Voll
FEUER

Blitzeinschlag Haus
Alter Postweg

Am Samstag den 25.06.2005 hatten wir Rauch aus Dachstuhl nach Blitzeinschlag.
Unter PA hat der Angriffstrupp das Feuer im Dachstuhl gesucht.
Kein Feuer sichtbares Feuer gefunden. Die Suche mit der Wärmebildkamera
hat auch nichts ergeben. Der Blitz ist in einem direkt neben dem Haus stehenden
Baum eingeschlagen, in die Stromanschlußleitung
durch den Keller bis in den Dachstuhl durchgeschlagen. Dadurch wurde die
gesamte Hauselektrik zerstört.
Eingesetzte Mittel: TLF, ELW, LF 16/12, ErKw aus Elstorf
RW, TLF, StmFz, LF 8 aus Rade,
GBM, 2 x PA, 1 x Feuerwehraxt, Wärmebildkamera.

Der Baum vor dem Haus

Foto © GPW Busch
Eintrittstelle im Baum

Foto © GPW Busch
Austrittstelle im Haus


Foto © GPW Busch

Feuer durch Blitzeinschlag

Am 25.06.2005 gegen 12:00 Uhr wurden die Feuerwehren Elstorf und Rade zu einem Feuer alarmiert. Die Nachbarn eines Hauses in Schwiederstorf wurden durch einen lauten Knall und aufsteigenden Rauch vom Dachstuhl auf den Blitzeinschlag ins Haus aufmerksam gemacht. Sie alarmierten sofort die Feuerwehr um größeren Schaden zu vermeiden. Die eintreffenden Kräfte erkundete unter Atemschutz die Lage im Haus. Durch einen Blitzeinschlag in einen nebenstehenden Baum griff die Überspannung auf Haus über und legte die Komplette Hauselektrik lahm. Steckdosen, Lichtschalter und Verteilerdosen explodierten regelrecht aus den Wänden. Mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde das Gebäude auf versteckte Brandnester abgesucht, es wurde jedoch kein Feuer entdeckt Die Feuerwehren entfernten herunterfallen zu drohende Äste und Zweige vom zerspaltenden Baum. Verletzt wurde zum Glück niemand, da die Besitzer nicht zu Hause waren.

Gemeindepressewart Feuerwehr Neu Wulmstorf

Daniel Busch


zurück